Bregenzerwald

Mellau Damuels Winter

Der Bregenzerwald ist ein Teil des Bezirks Bregenz und hat etwa 30.000 Einwohner.  Er wird in den Vorderen, Mittleren und in den Hinteren Bregenzerwald unterteilt.

 

 

Im Westen grenzt der Bregenzerwald an das Rheintal und damit an die Region Bodensee, im Norden an Bayern, im Osten an das Arlberggebiet und im Süden an das Große Walsertal.

 

Hochheadrich

 

Der Vordere Bregenzerwald ist von bewaldeten sanften Hügeln bis mittelhohen Bergen wie der Niederen (1711m) geprägt.

 

Im Hinteren Bregenzerwald befinden sich lange Täter und Hochgebirge.

 

 

Bekannt ist der Bregenzerwald neben der Holzverarbeitung für den Bregenzerwälder Bergkäse, der über die Bregenzerwälder Käsestrasse vermarktet wird.
 
Eine Attraktion ist das Wälderbähnle. Das letzte Teilstück von Andelsbuch nach Bezau,  der Bregenzerwaldbahn die bis 1982 von Bregenz nach Bezau fuhr.
 

 

Neben der vielen sportlichen Attraktivitäten für Sommer und Winter werden im Bregenzerwald auch viele kulturelle Veranstaltungen angeboten.
 

 
Sehr bekannt sind dabei vor allem das Frauenmuseum Hittisau, die Juppenwerkstatt in Riefensberg sowie das Angelika Kauffmann Museum in Schwarzenberg.
 
Das kulturelle Angebot kann wegen der Nähe (Bregenz ist etwa eine halbe Autostunde, rund 30km, entfernt)  sehr gut im Rheintal wie in Dornbirn, Bregenz, Feldkirch und in der nahegelegenen Schweiz genutzt werden.